logo


Workshops und Aktionen

workshop

Im Laufe des Projekts „BRÜCHE – Von Umbrüchen zu Aufbrüchen“ bieten wir verschiedene, kostenfreie Workshops für Alle an. Diese finden regelmäßig im Haus oder punktuell im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen statt. Hiermit wollen wir Menschen ins Gespräch bringen und  unser Vorhaben – die Wanderausstellung im Land Sachsen im Jahr 2025 – mit unterschiedlichen Perspektiven und Medien vielfältig umsetzen! Ein Treffen hierzu findet regelmäßig

Radio-Machen | Eine Kooperation mit dem Freies Radio Leipzig e.V.

Die Kooperation mit dem freien Radiosender RADIO BLAU verschafft der migrantischen Perspektive mehr Gehör: Workshops im Verein und im Studio schulen Migrant:innen mit notwenigen Fähigkeiten für eine aktive Radioarbeit!

Drei Mini-Workshops von RADIO BLAU in unserem Offenen Treff haben 2023 spontanen Kontakt zum Radiomachen ermöglicht. Im zweitägigen Workshop im Juli bei RADIO BLAU lernten Interessierte das Studio und das Erarbeiten von ganzen Sendungen kennen. Ein weiterer Workshop im Herbst ermöglichte das Kennenlernen der Kunst von Radio-Beiträgen.

Entstanden sind u.a. eine Gesprächsstunde mit Musik von Menschen aus dem Irak, Syrien, der Ukraine und Deutschland. Alles dreht sich um die Frage „Was heißt eigentlich Integration?“. Es sind Beiträge über Rassismus, das Ehrenamt oder über Migrant*innen in den Medien (Kooperation mti Radio Blau) in unserem Verein entstanden. Alle veröffentlichten Radio-Beiträge findet ihr auf unserer Presse-Seite.

Für 2024 sind freie Produktionen durch die Teilnehmenden mit proefessioneller Unterstützung durch RADIO BLAU geplant. Unsere große Vision ist es im Jahr 2025 regelmäßig gemeinsam eine eigene Sendung umzusetzen! Bist du dabei?

Mit-Mach-Angebote | Workshop „Aufbruch“ und Welt-Karte „Umbruch“

Im Zuge der Zusammenarbeit mit jungen Erwachsenen entstand im „safe space“ der offenen „Brüche-Gruppe“ die Idee durch Mit-Mach-Angebote unterschiedlichste Perspektiven, Gefühle und Ideen für die Wanderausstellung einzuholen. Wir entwickelten einen peer-to-peer-Workshop mit unterschiedlichen Methode und haben diesen beim Frauen-Frühstück, in der Werkstatt 26 in Königsstein und um Montagscafé in Dresden umgesetzt. Außerdem besuchten wir damit eine Fest einer Gemeinschaftsunterkunft in Leipzig und diverse Veranstaltungen im öffentlichen Raum (SommerFestival, Eröffnung Interkulturelle Wochen der Stadt Leipzig oder das Hoffest des Vereins MÜHLSTRASSE 14 e.V.). Weitere Aktionen im Land Sachsen folgen im Jahr 2024!

Gleichzeitig kann dies als Teaser und Training für die Zusammenarbeit für das „Diversity-Planspiel“ des LIFE e.V./ ZEOK e.V. gesehen werden. Dieses Modul können Interessierte kostenfrei belegen und im Anschluss in Schulen aktiv diversitätssensible Bildungsarbeit auf Honorar-Basis durchführen!

BRÜCHE-Theater | Eine partizipative Theater-Produktion 

Im Zuge der konzeptionellen Arbeit mit der offenen BRÜCHE-Gruppe wurde der Fokuss auf theaterpädagogische Methoden gelenkt. Nach Einzel-Proben war klar: Das wollen wir für unser Projekt, unser Haus und unsere Gesellschaft!

Seit Herbst 2023 trifft sich die offene Laien-Theater-Gruppe im Haus. Sie reden, proben, tanzten, raufen, entwicklen, diskutieren, werfen um, bewegen sich durch ein Kennenlern- und Stückentwicklungsprozess der ganz besonderen Art. Seit Ende Januar ist die Gruppe geschlossen, weil sie intensiv auf Aufführungstermine ab Ende Mai 2024 hinarbeiten. Geplant ist eine Premiere am 26.05.2024 im Rahmen des 30jährigen Festwochenendes des Trägervereins MÜHLSTRASSE 14 e.V.! Gesucht werden weiterhin Menschen, die Lust haben sich der Gruppe anzuschließen und sich dem Bühnebild, den Requistiten oder der Technik (Licht, Ton, etc.) anzunehmen!

Fotografie, Papier und Text | Collage-Arbeiten

Mithilfe der Fotografie, Bildern, gedruckten Texten und unserem eigen Blick auf die uns gegebene Realität wollen wir gemeinsam neue Welten, neue Perspektiven schaffen, indem wir „alte“ Sichtweisen, Bilder und Texte auseinandernehmen und neu zusammen setzen. Somit nähern wir uns an die unterschiedlichen Realitäten und Wahrheiten über Migration/ Integration an. Ergebnisse aus diesen Workshops werden in einem Jahreskalender 2025 und einer Postkarten-Reihe zusammengestellt und veröffentlicht.

Trickfilm-Werkstatt | Ferien-Angebot für Kinder

In der zweiten Herbstferienwoche (09.-13.10.2023) erarbeiteten wir mit nicht-deutschsprachigen Kindern und Jugendlichen eine besondere Perspektive auf Migration/ Integration. Diese Projektwoche wurde zusammen mit den Arabisch-Kurs-Lehrenden und Projektteilnehmenden der BRÜCHE-Gruppe erarbeiten. Zusammen mit drei Aktiven – einer Syrerin, einer Ukrainerin und einer Palestinensärin – haben wir eine spannende Trickfilm-Werkstatt mit den Kindern umgesetzt! Es entsanden verschiedenen Filmchen und auch einer zum Thema, in welchem die Kinder erzählen warum oder warum sich nicht Arabisch lernen (INSTA-Link) wollen!

PC-Kurse für Bild- und Textarbeit

Wir haben einen PC-Basis-Kurs Einmal jährlich befassen wir uns intensiv über 8 Wochen mit Bild- und Textbearbeitungsmethoden. Dieses Angebot richtet sich an Migrant:innen mit keinen bzw. geringen Vorkenntnissen!

Weitere Angebote: